Dienstag, 11. Juni 2019

[Rezension] Prince of Passion - Nicholas | Emma Chase


Verlag: Rowohlt/{ KYSS
Genre:Erotikroman
Erscheinen:16.04.2019
Seiten:368
Preis 12,99€


Ich heiße Nicholas Arthur Frederick Edward Pembrook, Kronprinz von Wessco. Meine Fans nennen mich His Royal Hotness. Meine Großmutter, die Königin, nennt mich einen störrischen Jungen. Sie will, dass ich meine Pflicht tue, heirate und Erben in die Welt setze. Und ich weiß, dass sie recht hat. Es ist das, was Prinzen tun. Aber meine Gnadenfrist von fünf Monaten will ich noch voll auskosten. Und was könnte köstlicher sein als die Lippen einer selbstbewussten New Yorker Kellnerin, die nicht den geringsten Respekt vor mir oder meinem Titel hat?







Wieder ein echter Hingucker ist der erste Band der 'Prince of Passion' Reihe. Es sieht richtig edel aus im Regal, die Farben passen super zusammen und da ich silber sowieso wunderschön finde konnte mich das Buch schon mit seinem Aussehen packen!


Der lustige und ehrliche Schreibstil von Emma Chase konnte mich sofort begeistern! Der Auftakt der 'Prince of Passion' Reihe ist sehr flüssig und leicht. Man liest aus der Ich - Perspektive von Nicholas und Olivia weshalb man sich in die beiden sehr gut hineinversetzten kann.


Die moderne Cinderella Geschichte des Prinzen Nicholas und der Bäckerin Olivia konnte mich sofort verzaubern, die beiden harmonieren so gut miteinander.

Das erste Treffen der beiden ist etwas anders abgelaufen als es in den Filmen dargestellt wird. Olivia hat nämlich keinen blassen Schimmer wer Nicholas ist, als der Prinz zufällig in ihr kleines Café kommt. Sie findet ihn sehr arrogant und überheblich mit seiner selbstverliebten Art, trotzdem fühlt sie sich von ihm angezogen.
Olivia nimmt kein Blatt vor dem Mund, was Nicholas sehr gut gefällt und er sie unbedingt näher kennenlerne muss!

__________________________________________________

Da Nicholas ein Ultimatum von der Queen persönlich auferlegt bekommen hat und binnen 4 Monate eine Frau aussuchen muss die er heiraten wird, empfindet er anfänglich die Turtelei mit Olivia als nichts ernstes. Das ändert sich natürlich im Laufe der Geschichte, die beiden verlieben sich und es wird ein wundervoller Sommer bevor sich Nicholas endgültig entscheiden muss Liebe oder Pflicht?

_______________________________________________

Mich hat die Liebesgeschichte zwischen den Beiden echt gut gefallen, man spürt es regelrecht knistern. Obwohl sie Grundverscheiden sind passen Olivia und Nicholas super zusammen, ein richtiges Traumpaar!

Es gibt einen Haufen an Emotionen und Gefühle in dem Buch von Emma Chase die mich alle wirklich in ihren Bann gezogen haben. Ich habe praktisch alles mitgefühlt.




Mich konnte die Geschichte des Prinzen wirklich begeistern, obwohl es keine tiefgründige Geschichte zum Nachdenken ist, aber das braucht es auch ab und zu, ein Buch zum fallen lassen, entspannen. Und genau das ist 'Prince of Passion' Band 1. 

Jetzt freue ich mich auf Nicholas Bruder Henry, der die Hauptrolle im nächsten Buch spielt!




[ Ein dank geht an den Rowohlt/KYSS Verlag für das Rezensionsexemplar]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen